Anleitung: Sternenhimmel in dein Auto einbauen (in 3 einfachen Schritten)
Anleitung: Sternenhimmel in dein Auto einbauen (in 3 einfachen Schritten)

 

Was du benötigst

 

 

 

    1. Dachhimmel loslösen und entfernen

    Im ersten Schritt musst du mithilfe eines länglichen Rakels den Dachhimmel aus deinem Auto nehmen.

     

    Schiebe dazu den Rakel vorsichtig unter alle Ränder des Dachhimmels und hebel diesen so heraus.

    Achte darauf, den Dachhimmel nicht zu beschädigen.

    Im Optimalfall kannst du den Dachhimmel etwas biegen und durch den Kofferraum oder die größte Türe aus dem Auto ziehen. Falls das nicht möglich ist, kannst du die Arbeit auch im Auto erledigen.

     

     

     

    2. Glasfaserkabel installieren

      Im nächsten Schritt musst du je nach Material und Härte deines Dachhimmels kleine Löcher für die Glasfaserkabel (60 Stück = 60 Löcher) in den Dachhimmel stechen.

      Bei hartem Material ist eventuell ein Bohrer notwendig. In der Regel reicht ein schmaler, spitzer Gegenstand aber aus.

      Achte darauf, die Löcher möglichst gleichmäßig zu verteilen!

      Stecke danach jeweils ein Glasfaserkabel in eines der Löcher und achte darauf, dass die Kabelspitzen nicht mehr als wenige Millimeter aus dem Dachhimmel schauen. Befestige nun jedes Kabel mithilfe deiner Heißklebepistole auf der Innenseite des Dachhimmels.

       

      Die wichtigsten Tools für den Einbau:

       

       

       

       

       

      3. Lichgenerator mit Glasfaserkabeln verbinden

      Fast geschafft! Im letzten Schritt verbindest du das Ende der Glasfaserkabel mit dem Lichtgenerator.

      Achte nun darauf, das Lichtmodul möglichst sicher an einer Stelle deines Dachhimmels oder an einer anderen Stelle zu befestigen.

      Wenn alles sitzt, kannst du den Dachhimmel wieder im Auto einbauen (je nach Auto mit Clips oder anders) und das erste Mal das Stromkabel in deinen 12V-Anschluss stecken.

      Teste nun per Fernbedienung, ob alles einwandfrei funktioniert.

       

      Wir wünschen dir eine gute Fahrt und viel Spaß mit deinem neuen Sternenhimmel!

      Mehr aus: Dein Blog zum Thema Fahrzeug-Folierung
      Hinterlassen Sie einen Kommentar
      Warenkorb
      Schließen
      Zurück
      Kundenkonto
      Schließen
      x

      x